Seite drucken
Gemeinde Altshausen (Druckversion)

Räuberbahn

Räuberbahn

Bis vor wenigen Jahren war die Schienenstrecke zwischen Aulendorf und Pfullendorf noch stillgelegt.

Inzwischen sind wieder an allen Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Mitte Oktober Personenzüge unterwegs. Und auch an den Haltepunkten Altshausen, Hoßkirch-Königseggsee, Ostrach, Burgweiler und Pfullendorf hat sich viel getan. Neue Informationsstelen, überdacht und mit Sitzgelegenheit heißen die Fahrgäste an den Stationen entlang der Strecke willkommen.

Ein komfortabler Zug mit attraktiven Fahrzeiten verbindet Altshausen, Ostrach, Burgweiler und Pfullendorf auf der Schiene und sorgt für den perfekten Einstieg ins Räuberland.

Was haben nun die Räuber aus dem 19. Jahrhundert mit unserer Bahnstrecke zu tun?

Die Umgebung von Pfullendorf, Ostrach und Altshausen ist von zahllosen Grenzen, Enklaven und Exklaven der souveränen Herrschaften Hohenzollern-Sigmaringen, Württemberg und Baden durchsetzt. In diesem Durcheinander von Zuständigkeiten wählten die Räuberbanden zur damaligen Zeit ihre Rückzugsorte. Zahlreiche Legenden entstanden...eine Räuberbande davon, der "Schwarze Vere", war in ganz Oberschwaben bekannt und gefürchtet.

Fahrscheine sind direkt im Zug beim Zugbegleiter erhältlich. Besonders günstig reist man in der Räuberbahn mit den bodo-Tageskarten. Die Gruppen-Tageskarte gilt für bis zu 5 Personen (ab 6 Jahren). Ihr Fahrrad wird kostenlos transportiert.

Entlang der Bahnstrecke ermöglichen Wander- und Radwege, vielfältige Ausflugsziele und reichhaltige gastronomische Angebote, Aktivitäten für jedes Alter und für jeden Geschmack.

Viel Spaß und gute Fahrt!

Fahrplan 2020

Neu

Das Wochenenende ist gerettet: Ab Samstag, 27. Juni 2020, geht die Räuberbahn von Aulendorf nach Pfullendorf zusätzlich immer auch samstags an den Start. Die Samstags-Fahrzeiten sind die gleichen wie an Sonn- und Feiertagen. Der erste Zug morgens kommt von Münsingen über Ulm Hbf (ab 8:29 Uhr) und Biberach, der letzte Zug abends fährt bis Ulm über Biberach.

Fahren und sparen: Günstige Tarife

Wie in den Sonntagszügen, gelten auch samstags die günstigen Nahverkehrstarife: aus Richtung Aulendorf, Friedrichshafen und Überlingen der bodo-Verbundtarif, aus Richtung Sigmaringen (auch über Aulendorf) der naldo-Verbundtarif und – neu – von Ulm die DING-Tageskarte; und von weiter her empfiehlt sich zum Beispiel das Baden-Württemberg-Ticket oder DB-Tickets. Auf der Räuberbahn-Strecke zwischen Pfullendorf und Aulendorf verkaufen die netten Räuberbahn-Zugbegleiter die Tickets auch im Zug.

Übernachtungsgäste (in Altshausen, Ostrach, Pfullendorf, Illmensee, Wald und Wilhelmsdorf, Aulendorf, Wurzach) und Fahrräder fahren kostenlos.

Neue (alte) Fahrzeuge

Aufgrund von baustellenbedingten Personalengpässen der DB übernimmt die SAB Schwäbische Alb-Bahn GmbH diese Samstags-Fahrten bis einschließlich 11. Juli: Zum Einsatz kommt eine zweiteilige Komposition der gepflegten, rot-beigen SAB-Triebwagen vom Typ NE 81 mit etwa 105 Sitz- und 30 Radstellplätzen. Ab Samstag, 18. Juli übernimmt dann wieder die DB diese Leistungen mit ihren roten oder mintgrünen 628-Triebwagen.

Strecke Aulendorf - PfullendorfFahrtzeiten

Aulendorf ab

09:24 Uhr

13:24 Uhr

16:24 Uhr

Altshausen ab

09:35 Uhr

13:35 Uhr

16:35 Uhr

Hoßkirch Königseggsee ab

09:49 Uhr

13:49 Uhr

16:49 Uhr

Ostrach ab

10:03 Uhr

14:03 Uhr

17:03 Uhr

Burgweiler ab

10:13 Uhr

14:13 Uhr

17:13 Uhr

Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) an

10:27 Uhr

14:27 Uhr

17:27 Uhr

Strecke Pfullendorf - AulendorfFahrtzeiten

Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) ab

10:32 Uhr

14:32 Uhr

17:32 Uhr

Burgweiler ab

10:46 Uhr

14:46 Uhr

17:46 Uhr

Ostrach ab

10:56 Uhr

14:56 Uhr

17:56 Uhr

Hoßkirch Königseggsee ab

11:08 Uhr

15:08 Uhr

18:08 Uhr

Altshausen ab

11:25 Uhr

15:25 Uhr

18:25 Uhr

Aulendorf an

11:34 Uhr

15:34 Uhr

18:34 Uhr

Weiterführende Links zur Räuberbahn

Hier finden Sie Ausflugstipps für Sie und für Ihre ganze Familie: www.raeuberbahn.de und facebook.com/raeuberbahn

http://www.altshausen.de//de/freizeit-tourismus/in-der-region/raeuberbahn