Gemeinde Altshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

Erziehungsberatung in Anspruch nehmen

Bei häufigen Streitigkeiten zwischen Ihnen und Ihren Kindern können Sie eine Erziehungsberatung in Anspruch nehmen.

Sie soll helfen,

  • zwischen Ihnen und Ihren Kindern wieder eine Gesprächsbasis zu schaffen,
  • Konflikte in der Erziehung zu lösen und
  • weitere schwerwiegende Probleme zu verhindern.

Generelle Zuständigkeit:

Das örtliche Jugendamt

Jugendamt ist,

  • wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen: das Landratsamt

Hinweis: Die Städte Konstanz und Villingen-Schwenningen nehmen die Aufgaben als örtlicher Träger der Jugendhilfe selbst wahr.

Voraussetzungen:

Sie haben das Gefühl, mit Ihren Kindern nicht mehr zurechtzukommen.

Unterlagen:

Für die Erziehungsberatung sind in der Regel keine Unterlagen nötig. Werden bei der Beratung weitere Hilfsmaßnahmen beschlossen, informiert Sie die zuständige Stelle über erforderliche Unterlagen und Nachweise.

Ablauf:

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei der zuständigen Stelle. Wenn möglich, stimmen Sie ihn mit Ihrem Kind ab und bringen Sie es zum Termin mit. Sie können aber auch alleine kommen.

In diesem Gespräch wird das weitere Vorgehen besprochen.

Kommen die Fachkräfte zur Ansicht, dass zusätzliche Hilfsmaßnahmen nötig sind, können Sie diese beim zuständigen Jugendamt beantragen. Zusätzliche Maßnahmen können beispielsweise sein:

  • Erziehungsbeistand
  • Erziehung in einer Tagesgruppe
  • Sozialpädagogische Familienhilfe

Kosten:

Für die Erziehungsberatung entstehen Ihnen keine Kosten.

Sonstiges:

Erziehungsberatung leisten auch die Erziehungsberatungsstellen.

Rechtsgrundlage:

§ 28 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) (Erziehungsberatung)

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Jugendamt, Außenstelle Bad Waldsee
Robert-Koch-Str. 52
88339 Bad Waldsee
Telefon: 07524/9748-3410
Hilfen zur Erziehung, Jugend- und Familienberatung, Sozialer Dienst, Wirtschaftliche Jugendhilfe
Fax: 07524/9748-3405
jubw(@)rv.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit ( ) Mo 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 12:00 und 15:30 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 12:00 und 13:30 - 17:30 Uhr Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Jugendamt, Außenstelle Wangen
Liebigstr. 1
88239 Wangen
Telefon: 07522/996-3760
Beistandschaften, Pflegschaften, Vormundschaften, Beurkundungen, Kindesunterhalt, Unterhaltsvorschuss, Sorgerecht, Vaterschaftsfeststellung
Tel.: 07522/996-3720 und 3740
Hilfen zur Erziehung, Jugend- und Familienberatung, Sozialer Dienst, Wirtschaftliche Jugendhilfe
Fax: 07522/996-3705
juwg(@)rv.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit Mo 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 12:00 und 13:30 - 17:30 Uhr Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Jugendamt
Gartenstraße 107
88212 Ravensburg Kreishaus II
Telefon: 0751/85-3210
Amtsleitung, Allgemein, Projekte
Tel.: 0751/85-3220 und 3240
Hilfen zur Erziehung, Jugend- und Familienberatung, Sozialer Dienst, Wirtschaftliche Jugendhilfe
Tel.: 0751/85-3260 und 3270
Beistandschaften,Pflegschaften, Vormundschaften, Beurkundungen, Kindesunterhalt, Sorgerecht, Vaterschaftsfeststellung und Unterhaltsvorschuss

Fax: 0751/85-3205
ju(@)rv.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit Mo 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 12:00 und 13:30 - 17:30 Uhr Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Landratsamt Ravensburg
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg Kreishaus I, Gebäude A
Telefon: 0751/85-0
Fax: 0751/85-1905
lra(@)rv.de

Sprechzeiten:

Allgemeine Öffnungszeit (Gelten auch für die Außenstellen in Wangen, Leutkirch und Bad Waldsee.) Mo 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 12:00 und 13:30 - 17:30 Uhr Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausführliche Fassung am 23.09.2019 freigegeben.