Gemeinde Altshausen

Seitenbereiche

Altshausen-lohnt immer
Marktplatz-Seminar
Hermann der Lahme-Schloskirche
Heilige Grab
Service Kontakt
 

Seiteninhalt

NEUES AUS ALTSHAUSEN

Buntes Räuberbahn-Programm im Juni

An allen Sonn- und Feiertagen ist der beliebte Freizeitzug unterwegs. Zugbegleiter sowie eine kleine Räuber-Bewirtung an Bord versüßen die Fahrten. Fahrpläne, Programmtipps und vieles mehr bietet die neue Internetseite unter www.räuberbahn.de
 
10. Juni: Räubergeschichten im Zug
Schauspieler & Sänger Michael Skuppin alias Räubernachkomme Max Elsässer begeistert auch im Juni mit spannenden Geschichten. Die Fahrten mit Räubergeschichten finden am 10. Juni statt.

Aulendorf mit Schlosserlebnistag & Kostümumzug
Schlossführungen werden am 10., 17. und 25. Juni angeboten. Am 17. Juni findet zudem der große Schlosserlebnistag statt. Hier erwartet Sie u.a: eine besondere Kostumführung. Gräfin Paula lädt zum Kaffee ein (15 Uhr). Lassen Sie sich ins Jahr 1881 zurückversetzen und erleben im Marmorsaal des Aulendorfer Schlosses eine Kaffeekränzchen der besonderen Art!  Für Abkühlung sorgt ein Besuch im Naturbad Steeger See.

Badespaß in Altshausen
Baden, ruhen, Sport treiben – das geht hervorragend im Freibad am Altshauser Weiher. Am 22. Juli wartet hier zudem ein besonderes Event: eine Badewannenregatta samt Vorstellung der DLRG.
 
Räubergeschichten in Ostrach
Im Juni lädt das Freiluft-Theater am Amtshaus Ostrach zur humorvollen Räuber- und Liebegeschichte „Wenn der Schwarze Vere kommt“ ein. Die Termine sind immer abends um 19.30 Uhr an folgenden Tagen: 8., 9. und 10. Juni sowie am 13. und 15. Juni. Am Sonntag, den 10. Juni wird ganz Ostrach zum Räuberdorf. Im Heimatmuseum im Amtshaus findet u.a. die Sonderausstellung „Der Schwarz Vere und seine Räuberbande“ statt, geöffnet jeden 1. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr (03.Juni).
 
Das Pfrunger-Burgweiler Ried entdecken
Wandern, Radeln und Spazierengehen – das bietet sich insbesondere im Pfrunger-Burgweiler Ried an. Ab dem Haltepunkt Burgweiler lässt sich diese Naturlandschaft bestens erkunden. Highlights sind das Grenzsteinmuseum sowie der Bannwaldturm mit seiner Aussichtsplattform auf einer Höhe von rund 38m.
 
Feste und Führungen in Pfullendorf
Am Zielpunkt der Räuberbahn in der Linzgau-Stadt Pfullendorf locken im Juni eine Obertorführung am 3.Juni, das Brunnenfest am 10. Juni (Marktplatz)  sowie da Musikprob-Brass Festival im Seepark Linzgau am 17. Juni. Am 24. Juni finden das Stadtseefest sowie die Räuberführung „Gaunertreff & Räuberzinken“ (mit Räubermahl, ab Obertor) statt.
 
Alle Termine und Veranstaltungen sowie weitere Hinweise bietet die Internetseite www.räuberbahn.de
Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt auch auf dieser Seite über ggf. kurzfristige Änderungen im Fahrplan.

Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo), ist der Mobilitätsdienstleister in den drei Landkreisen Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg. Der Verkehrsverbund bietet ein einheitliches, einfaches Tarifsystem inklusive der Stadt- und Ortsverkehre sowie die Nutzung von Bus & Bahn mit einem durchgehenden Fahrschein.
 
Internet: www.bodo.de, www.bodo-freizeitland.de
 
Mobil: Fahrplan-App für Android und iOS
www.bodo-mobil.de für alle Betriebssysteme

eCard:
www.bodo-ecard.de (eTicket-Angebot)
 
HandyTicket: www.bodo.de/handyticket

Landesweite Fahrplanauskunft:         01805/ 77 99 66
(14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42Ct/Min)

 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Altshausen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Bürgermeisteramt Altshausen wenden.

Bürgermeisteramt Altshausen

Hausanschrift
Hindenburgstraße 3
88361 Altshausen
Fon: 07584 9206-0
Fax: 07584 1012

Postanschrift
Postfach 1163
88357 Altshausen

 
© 2017 Altshausen cm city media GmbH