Gemeinde Altshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelle Informationen und Hinweise

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Die Viren werden hauptsächlich von Mensch zu Mensch über Tröpfcheninfektionen übertragen. Infektionen können nach bisherigem Wissensstand auch unbemerkt verlaufen, führen meist zu Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber, bei einem Teil der Betroffenen kommt es auch zu schwereren Verläufen.

Coronavirus-Entwicklung Fallzahlen:
Zum 23.04.2020 sind in der Gemeinde Altshausen insgesamt 11 bestätigte Corona-Infektionen bekannt. 3 Personen gelten zwischenzeitlich wieder als geheilt, eine Person ist verstorben.
Im Landkreis Ravensburg gibt es 528 Infektionen (321 geheilt). Im Landkreis sind leider 6 infizierte Personen verstorben. Demnach hat sich der Anstieg der Fallzahlen verlangsamt. Ob dies ausschließlich auf die erfolgreichen Maßnahmen zur Eindämmung oder auch auf nicht durchgeführte Tests bzw. eingeschränkte Testkapazitäten zurückzuführen ist, kann nicht sicher gesagt werden.

Hygienehinweise

Wie vor Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen Sie sich und andere auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus durch Basis-Hygienemaßnahmen:

  • korrekte Husten- und Nies-Etikette (Husten und Niesen in die Ellenbeuge)
  • gute Händehygiene sowie
  • Abstand zu potentiell Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter).

Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten. Besonders wichtig sind sie für Risikogruppen wie chronisch kranke, immungeschwächte oder alte Menschen und Schwangere.

Maskenpflicht

Die Landesregierung hat mit der 6. Änderung der Coronaverordnung eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und beim Einkaufen festgelegt. Seit 27. April gilt die Pflicht, Mund und Nase entsprechend zu bedecken.
Bitte tragen Sie alle einen entsprechenden Schutz, denn eine solche Maske schützt die Umgebung vom Träger (nicht umgekehrt!) und ist nur dann sinnvoll, wenn möglichst viele Personen eine Abdeckung tragen. Hierfür können auch einfach Schals oder Stofftücher verwendet werden.

Beschränkung des Besucherverkehrs im Rathaus

Auch wir möchten unser Rathaus für den Publikumsverkehr unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse und Wahrung der erforderlichen Hygienestandards wieder schrittweise öffnen.

Ab Montag, dem 04. Mai können Sie mit dem jeweiligen Sachbearbeiter deshalb jederzeit einen Termin auf dem Rathaus vereinbaren. Die Terminvereinbarungen haben den Vorteil, dass wir den Zutritt zu unseren Büros gezielt regeln können und keine Warteschlangen, insbesondere vor dem Einwohnermeldeamt, entstehen.

Ihre Ansprechpartner mit Telefonnummern und Emailadresse finden Sie auf der Homepage oder wenden Sie sich an unsere Telefonzentrale (07584 9206-0) oder per E-Mail an info@altshausen.de.

Wir bitten Sie außerdem im Rathaus zum Schutz unserer Mitarbeiter eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen.

Wir bitten um Verständnis.
Patrick Bauser, Bürgermeister

 

 

Zuständigkeiten:

Vorzimmer Bürgermeister/Gewerbe/Fundamt: Frau Deffaa, Tel.: 07584/9206-19; Mail deffaa@altshausen.de

Hauptamt: Frau Brugger/Herr Heske, Tel.: 07584/9206-21 oder -15; Mail: brugger@altshausen.de oder heske@altshausen.de

Meldeamt/Ausweis- und Passamt/Sozialhilfe: Herr Epp, Tel.: 07584/9206-14; Mail: epp@altshausen.de

Standesamt/Friedhof: Frau Sigloch, Tel.: 07584/9206-11; Mail: sigloch@altshausen.de

Grundstücksangelegenheiten/Asylbewerber: Frau Binder, Tel.: 07584/9206-16; Mail: binder@altshausen.de

Führungszeugnisse/Führerschein-/Rentenangelegenheiten: Frau Raisle, Tel.: 07584/9206-13; Mail: raisle@altshausen.de

Gemeindebauhof: Herr Straub, Tel.: 07584/2062; Mail: straub_d@gmx.de

Bitte klären Sie Ihre Anliegen auf jeden Fall im Vorfeld telefonisch bzw. per E-Mail mit der/dem zuständigen Mitarbeiter/-in ab!

Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir Sie wieder informieren. Die sich täglich ändernden Verordnungen, Vorschriften und Hinweise zum Umgang mit Corona im Sinne des Infektionsschutzgesetzes, können Sie auf der Homepage www.altshausen.de  abrufen. Wir werden versuchen, hier immer den aktuellen Stand weiterzugeben und sehen daher von einem Abdruck einer (am Erscheinungstag) veralteten Verordnung ab.

Ich wünsche uns allen, dass diese Maßnahmen bald Wirkung zeigen und wir wieder zu mehr Normalität zurückkehren können!

Patrick Bauser
 

An die Bürgerschaft

Worte des Bürgermeisters Patrick Bauser an die Bürgerschaft

Aktuelle Lage zum Coronavirus

Seit vielen Wochen beherrscht das Coronavirus unsere Gesellschaft und es haben sich viele - kürzlich noch undenkbare - Veränderungen in unserem Leben ergeben.

Restaurants, Betriebe und öffentliche Einrichtungen wurden geschlossen und dies belastet nicht nur unser Gemeinwesen, sondern auch viele Unternehmen, Selbstständige und auch Eltern.

Wir blicken zudem auf ein außergewöhnliches Osterfest zurück. Auch die Reduzierung der sozialen Kontakte stellt für immer mehr Personen eine immer größer werdende Belastung dar. Es ist daher nachvollziehbar, dass sich die Menschen auf die Lockerung der strengen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freuen. Zudem bleibt festzustellen, dass sich die Fallzahlen durchaus erfreulich entwickeln und nicht mehr so stark ansteigen.

Dennoch ist festzustellen, dass diese Erfolge lediglich kleine Schritte darstellen und der Weg zu einer weiteren Öffnung behutsam zu gehen ist. Bis Anfang Mai (Stand 23.04.) gilt daher noch das Kontaktverbot und ich bitte Sie alle darum, diese Regelungen auch weiterhin so gewissenhaft zu beachten.

Erfreulich ist das solidarische und gemeinschaftliche Miteinander in Altshausen. Es ist schön zu sehen, dass sich die Menschen hier bei uns vor Ort in Notsituationen gegenseitig unterstützen und helfen.

Gerade dieses Miteinander zeichnet unsere Gemeinde aus und dafür danke ich allen freiwilligen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit einem herzlichen ‚Vergelt‘s Gott‘! Ebenfalls danken möchte ich all den Personen, die sich in ‚systemrelevanten Berufen‘ ihren Herausforderungen stellen und Medizin, Pflege, Betreuung, Sicherheit sowie die kritische Infrastruktur aufrechterhalten.

Bitte bleiben Sie alle gesund!

Ihr

Patrick Bauser
Bürgermeister

Einrichtung von Notgruppen an Kindergärten

Anmeldungen und weitere Infos
Aufgrund der weiter dynamisch fortschreitenden Infektionsrate mit dem neuen Coronavirus hat die Landesregierung am Freitag, 13.03.2020 zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung verfügt, dass ab Dienstag, 17.03.2020 alle Schulen und Kindertageseinrichtungen bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen sind. In diesem Zusammenhang hat die badenwürttembergische Landesregierung die Einrichtung einer Notfallbetreuung in Aussicht gestellt. Dieser Empfehlung kommt die Gemeinde Altshausen gerne nach. Bitte beachten Sie, dass sich dieses Angebot nur an Erziehungsberechtigte richtet, die in kritischen Infrastruk-turbereichen arbeiten.

Kita-Gebühren Kinderhaus S. Ulrika und Kindergarten St. Michael

Bereits für den Monat April wurde der Einzug der Kindergartengebühren ausgesetzt und diese Regelung wird nach der weiterhin ausstehenden Öffnung von Kinderkrippe und Kindergärten beibehalten. Demnach wird auch für den Monat Mai kein Einzug der Gebühren erfolgen. Eine abschließende Entscheidung über die Erhebung dieser Zahlungen ist hiermit jedoch nicht zwingend verbunden. Diese wird erst zu einem späteren Zeitpunkt getroffen und wir hoffen, dass sich das Land Baden-Württemberg an diesen Kosten beteiligen wird.

Schrittweise Öffnung der Kindertageseinrichtungen

Mit der Änderung der Corona-Verordnung zum 16.05.2020 hat das Land Baden-Württemberg nun den rechtlichen Rahmen für eine weitere Öffnung der Kindergärten geschaffen. Grundsätzlich gilt, dass maximal die Hälfte der genehmigten Plätze belegt werden dürfen.

Gemäß der neuen Corona-Verordnung  wird der Betrieb der Kindertagesstätten für folgende Kinder erlaubt:

- die zur Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung berechtigt sind,

- mit einem vom Träger der öffentlichen Jugendhilfe oder der Leitung der Einrichtung   festgestellten besonderen Förderbedarf, oder

- für die nach den vorstehenden Kriterien nicht berechtigt sind, sofern noch Aufnahmekapazitäten    verbleiben.

Die Umsetzung in Altshausen und das Konzept hierzu werden vom Kindergartenträger und den Leitungen in Absprache mit der Gemeinde erarbeitet. Wir bitten die Eltern um etwas Geduld. Sie werden unverzüglich informiert, sobald die Planung steht.

Pressemitteilung von 14. Mai 2020:Gemeinsame Pressemitteilung von Kultusministerium, Städte-tag, Gemeindetag und Landkreistag zur schrittweisen Öffnung von Kitas und Kindertagespflege

Liebe Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der weiter dynamisch fortschreitenden Infektionsrate mit dem neuen Coronavirus hat die Landesregierung am Freitag, 13.03.2020 zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung verfügt, dass ab Dienstag, 17.03.2020 alle Schulen und Kindertageseinrichtungen bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen sind. In diesem Zusammenhang hat die badenwürttembergische Landesregierung die Einrichtung einer Notfallbetreuung in Aussicht gestellt. Dieser Empfehlung kommt die Gemeinde Altshausen gerne nach. Bitte beachten Sie, dass sich dieses Angebot nur an Erziehungsberechtigte richtet, die in kritischen Infrastrukturbereichen arbeiten.

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendige Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Um den Bedarf von Plätzen in der Notfallbetreuung in unserer Gemeinde in Erfahrung zu bringen, bitten wir um Anmeldung Ihrer Kinder. Bitte lassen Sie uns das beigelegte Anmeldeformular bis Montag, 16.03.2020, 14 Uhr, möglichst per E-Mail zukommen:

-  E-Mail: info@altshausen.de oder
-  Kindertageseinrichtungen
   Kinderhaus Selige Ulrika E-Mail: sulrika.altshausen@kiga.drs.de
   Kindergarten St. Michael E-Mail: stmichael.altshausen@kiga.drs.de

Falls Sie nicht über E-Mail verfügen, werfen Sie das Formular bitte in den Rathausbriefkasten, Hindenburgstr. 2, 88361 Altshausen.

Patrick Bauser, Bürgermeister

Anmeldeformular Notfallbetreuung Kinderhaus Selige Ulrika / Sankt Michael