Gemeinde Altshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neuigkeiten in der Übersicht

  • Der Gemeinderat Altshausen tagt am Mittwoch, 26. Januar 2022, 18 Uhr in öffentlicher Sitzung im Katholischen Gemeindehaus, Großer Saal, Ebersbacher Str. 6, 88361 Altshausen.

  • Die Gemeinde Altshausen hat sich für das Projekt „Der Ländliche RAUM für Zukunft“ beworben und ist ausgewählt worden, um mit Ihnen als Macherinnen und Machern vor Ort die Potenziale und Bedarfe unserer Gemeinde zu erarbeiten und darauf aufbauend Umsetzungskonzepte für zukunftsfähige Lösungsansätze zu entwickeln. Damit möchten wir den begonnenen Prozess zur Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzepts wieder aufnehmen, aktualisieren und einen Schritt weiter kommen. Das landesweite Projekt „Der Ländliche RAUM für Zukunft“ wurde durch das Bündnis Ländlicher Raum Baden-Württemberg initiiert, einem Zusammenschluss von 16 Verbänden im Land. Sie stehen für Wirtschaft, Handwerk, Kirchen, Sozialverbände und Gemeindevertretung. So wie das landesweite Bündnis soll auch in unserer Gemeinde ein Bündnis entstehen, das unseren RAUM für die Zukunft gestaltet. Für dieses Projekt können Sie alle als Bürgerinnen und Bürger von Altshausen Ihre eigene Vorstellung der Zukunft unserer Gemeinde einbringen. Darüber hinaus ist ausdrücklich auch die Expertise der Wirtschaft, des Handwerks, der Dienstleistungsbranche, der Kirchen- und Sozialverbände gefragt.

  • Das Landratsamt Ravensburg - Gesundheitsamt - macht hiermit bekannt, dass im Landkreis Ravensburg die Sieben-Tages-Inzidenz an zwei aufeinander folgenden Tagen, nämlich am 13.01.2022 und 14.01.2022 den Wert von 500 überschritten hat.

    Im Landkreis Ravensburg wurde der relevante Wert der vom Landesgesundheitsamt veröffentlichten Sieben-Tage-Inzidenz von 500 an zwei aufeinander folgenden Tagen im rechtlich maßgeblichen Zeitraum überschritten.

    Daher gelten ab dem Tag nach Bekanntmachung im Landkreis Ravensburg lokale Ausgangsbeschränkungen.

  • Die Weihnachtszeit brachte nicht nur Überraschungen für die vielen Kinder, auch Michael Epp wurde an Weihnachten überrascht.
    Für die Pumptrack-Anlage wurde uns von Familie Heinzelmann (Klavierhaus) ein Bäumchen gespendet. Dieser Baum wurde dann am Tag drauf gleich gepflanzt. Bereits im Herbst haben wir von Matthias Hempel Holz für die Anlage bekommen, so kommen wir Stück für Stück zu einer tollen Freizeitanlage für alle die Spaß auf dem Fahrrad haben.

  • Liebe Altshauserinnen und Altshauser,


    vor wenigen Tagen sind wir in das Jahr 2022 gestartet. Für das neue Jahr wünsche ich allen Altshauserinnen und Altshausern Glück, Wohlergehen, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit. Wie schnell sich unsere Prioritäten im Leben verschieben können, das haben wir alle im vergangenen "Corona-Jahr" gemerkt. "Bleiben Sie gesund" - dieser Satz begleitet uns durch die Pandemie. Er zeigt uns, wie der Stellenwert von Gesundheit aber mit Sicherheit auch der Schutz von Familie und engen Freunde noch einmal gestiegen ist.

  • Am 10.Januar startet bundesweit der Mikrozensus 2022. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg bittet hierfür alle ausgewählten Haushalte um Unterstützung bei der Durchführung der größten jährlichen Haushaltserhebung in Deutschland. Über das ganze Jahr 2022 hinweg werden in mehr als 900 Gemeinden rund 55.000 in einer Stichprobe ausgewählte Haushalte in Baden-Württemberg zu ihren Lebensverhältnissen befragt. Dies sind rund ein Prozent der insgesamt rund 5,2 Millionen (Mill.) Haushalte im Südwesten.

  • Das Projekt „Erlebniswanderweg Altshauser Weiher“ wurde vom Gemeindemitarbeiter und Ideengeber Michael Epp, zusammen mit dem Leiter des Bauhofs David Straub und dessen Stellvertreter Matthias Lang ins Leben gerufen.

  • Der Gemeinderat der Gemeinde Altshausen hat am 08.04.2020 für das Gebiet "Unterer Sender" den Bebauungsplan "Unterer Sender" und die örtlichen Bau-vorschriften hierzu in der Fassung vom 23.03.2020 als Satzung beschlossen.

  • Bau eines multinuktionales Minispielfelds für die Allgemeinheit in Altshausen.


    Auf Anregung des FV Altshausen 1909 e.V. hat die Gemeinde Altshausen die Idee der Schaffung eines Minispielfelds im Bereich der Sportplätze an der Blönrieder Straße aufgenommen und über die örtliche LEADER-Aktionsgruppe REMO einen Antrag auf Förderung durch EU-LEADER-Mittel gestellt.

  • Der Gemeinderat der Gemeinde Altshausen hat am 22.05.2019 für das Gebiet "Westlich der Max-Planck-Straße" den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften hierzu in der Fassung vom 15.05.2019 als Satzung beschlossen.

Einträge insgesamt: 17