Gemeinde Altshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Perfekter Ausgangspunkt

Altshausen ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Erkundungstouren in alle Himmelrichtungen.

Die "Schwäbische Barockstraße" und jede Menge der schönsten Wanderrouten sind von hier aus bequem zu erkunden.

Verschiedene Rundwanderwege um den Altshauser "Alter Weiher" laden Natur- und Sportbegeisterte zum Wandern ein.

Ausgangspunkt für diese Rundwanderungen ist der Marktplatz (Wandertafel).

Außerdem führen zahlreiche ausgeschilderte Rad- und Wanderwege durch das romantische Oberschwaben mit vielen Einkehrmöglichkeiten in und um Altshausen.

Altshausen liegt am Radwanderweg Donau-Bodensee (Westroute).

Rundwanderwege um Altshausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rundwanderweg 1: Hirschegg - Baltshaus - Dornahof

  • Ausgangspunkt: Marktplatz-Wandertafel
  • Streckenlänge: 9,1 km
  • Wanderzeit: ca. 2 ¼ Stunden

Rundwanderweg 2: Ragenreute - Eichstegen - Haggenmoos

  • Ausgangspunkt: Marktplatz-Wandertafel
  • Streckenlänge: 12,7 km
  • Wanderzeit: ca. 3 ¼ Stunden

Rundwanderweg 3: Haggenmoos - Mendelbeuren

  • Ausgangspunkt: Marktplatz-Wandertafel
  • Streckenlänge: 10,1 km
  • Wanderzeit: ca.  2 ½ Stunden

Rundwanderweg 4: Dornahof - Ebersbach - Schwendewald

  • Ausgangspunkt: Marktplatz-Wandertafel
  • Streckenlänge: 11,9 km
  • Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Rundwanderweg 5: Litzelbach - Reute - Ragenreute

  • Ausgangspunkt: Marktplatz-Wandertafel
  • Streckenlänge: 8,3 km
  • Wanderzeit: ca. 2 Stunden

Erlebniswanderweg Altshauser Weiher

Der Erlebniswanderweg startet am Freibad in Altshausen, er führt die Wanderer in das Naturschutzgebiet „Alter Weiher“. Mit einer Fotostelle am Startpunkt, mit Blick auf den wunderschön gelegenen See im Herzen Oberschwabens beginnt die Erlebniswanderung durch das Naturschutzgebiet. Viele Infotafeln beschreiben die vielseitige Tierwelt unserer Region, Sitzgelegenheiten und Spielplätze laden die Besucher ein um die 5,5 Kilometer lange Wanderung kurzweilig zu gestalten. Der kleine Naturspielplatz am „Bocksberg“ ist bei Kindern sehr beliebt, viele weitere Stationen wie Insektenhotel, Barfußpfad, Hackschnitzelweg begleiten die Wanderer auf der Tour. Ein kleines Highlight ist der „Altshauser Wunderstein“, an dem jeder seine Wünsche äußern kann, vielleicht geht er in Erfüllung!

Zum größten Teil führt der Wanderweg mit nur einer kleinen Steigung über unbefestigte Wald- und Wiesenwege. Das Plätschern des „Ragenreuter Bächles“ begleitet die Wanderer auf der Hälfte des Weges.  Wasserbüffel, Biber und viele andere Tiere kann man mit etwas Glück auf Strecke sehen.

Wer mit dem E-Bike anreist, kann während der Wanderung kostenlos seinen Fahrrad-Akku am Freibad aufladen. Am neuen „Charger-Cube“ können bis zu 10 Räder gleichzeitig aufgeladen werden.

Ein Besuch auf dem Erlebniswanderweg in Altshausen lohnt sich.